Spende für die neue KiGa-Füchse-Gruppe

Foto: Matthias Bscheid

Spielmaterial für neue Kindergartengruppe

Die Kindertagesstätte Don Bosco in Mitterfels wurde – um der steigenden Kinderzahl gerecht zu werden – seit September um eine vierte Kindergartengruppe erweitert. Die „Füchsegruppe“ hat in einem dem Hauptgebäude direkt benachbarten Modulbau ihr Zuhause gefunden, der von Gruppenleiterin Claudia Fischer (2. von links) und Kinderpflegerin Sabrina Stabel (links) im Vorfeld bereits einladend eingerichtet und dekoriert worden war. Die Ausstattung des „Fuchsbaus“, wie er mittlerweile mitunter auch liebevoll genannt wird, wurde kürzlich durch zwei großzügige Spenden des Mitterfelser Kinder- und Jugendfördervereins (200 Euro) und des Elternbeirats des Kindergarten Don Bosco (150 Euro) komplettiert: Die Kinder können sich nun an einem Magnetspiel, vielen Wildtieren und den Klängen aus einer Tonie-Box erfreuen, während die neue Digitalkamera das bunte Treiben fortan dokumentieren wird. Die Elternbeiräte Katrin Hirtreiter und Sandra Bauer  sowie die Vorstandsmitglieder des Mitterfelser Kinder- und Jugendfördervereins Andreas Liebl, Dr. Sylvia Schneider und Dominic Rauscher  blicken bei der Spendenübergabe in zufriedene, strahlende Kinderaugen, was „der Mühe größter Lohn sei“, so Liebl. (Bogener Zeitung, 10.10.2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.