Spende von Motorrad-Liebhabern (Husqvarna-Nuda)

Am verlängerten Fronleichnam-Wochenende (29.05.-03.06.2018) fand das 5. alljähriche Treffen der Husqvarna-Nuda-Liebhaber in Maierhof bei Rattenberg statt. Die rund 60 Motorrad-Fans reisten aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und sogar aus Großbritannien an, um ihrer Leidenschaft um das seltene Motorrad-Modell zu frönen. Bei herrlichem Wetter konnten die Teilnehmer den Bayerischen Wald und das Umland in vollen Zügen genießen: Neben gemeinsamen Ausfahrten in kleinen Gruppen wurden ein Geschicklichkeitswettbewerb, ein Soundcontest und eine Wiegeaktion abgehalten.
„Wir wollen uns bei den Bewohnern dieser traumhaften Region, die unseren Motorradlärm erdulden, erkenntlich zeigen“, betonen die Verantwortlichen der Nuda-Fahrer. So spenden die „Nudisten“ alljährlich an eine wohltätige Organisation in der Region. In den vergangenen Jahren wurden so u.a. bereits die Kinderlobby Straubing-Bogen, die Kinderkrebshilfe-Dingolfing-Landau-Landshut-eV und „KUNO“ unterstützt. Die traditionelle Versteigerung von Motorradzubehör, -bekleidung und -technik sowie zahlreiche Geldspenden erbrachten im Rahmen dieses Treffens einen Rekordbetrag von 4000 Euro.
Der Erlös wurde auf zwei Organisationen aufgeteilt: Neben dem Tierschutzverein Landshut (Saal) durfte sich in diesem Jahr der Mitterfelser Kinder- und Jugendförderverein e.V. (MiKiJu) über die äußerst großzügige Spende von 2000 Euro freuen. „Es ist die bisher größte Spende in unserer jungen Vereinsgeschichte und wir haben uns wahnsinnig darüber gefreut. Im Rahmen eines geselligen Grillabends durften wir die Motorrad-Liebhaber vor Ort kennenlernen und waren begeistert von deren Engagement für unsere Heimat; wir werden mit der erhaltenen Summe viele Kinder und Jugendliche unterstützen können“, so Andreas Liebl, 1. Vorsitzender des Mitterfelser Kinder- und Jugendfördervereins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.