Mitterfelser Schlittengaudi

Foto: Kathrin Bscheid

Förderverein unterstützt Skiclub

Am Sonntag, 10.02.2019, rief der Skiclub Mitterfels zur großen Schlittengaudi auf. Von 13-16 Uhr verwandelte sich das abschüssige Areal westlich des Friedhofgeländes zu einem wahren Rodeleldorado. Doch nicht nur auf Plastikbobs ging es rasant bergab: Die Besucher brachten neben Skiern auch Reifen und Boards jeder Art mit. Einzig der konventionelle Holzschlitten verweigerte bei Plusgraden seine Dienste am aufgeweichten Untergrund. Petrus meinte es trotzdem gut mit der Mitterfelser Schlittengaudi: Während der Veranstaltung ließen sich sogar vereinzelte Sonnenstrahlen blicken und der bereits vorhergesagte Regen setzte erst nach dem Rodelvergnügen ein. Dank des eigens für diesen Tag eingerichteten Liftbetriebs war auch der Aufstieg bequem möglich. Eine Seilwinde beförderte alle Wintersportler samt ihrer Rodelutensilien wieder nach oben.
Für das leibliche Wohl aller Gäste war seitens des Skiclubs ebenfalls bestens gesorgt: Gegen eine kleine Spende wurden neben Würstlsemmeln vom Grill warme und kalte Getränke aller Art angeboten. Der Erlös kommt der Nachwuchsförderung des Skiclubs zugute. Hinsichtlich der Organisation und Durchführung der „Schlittengaudi“ wurde der Skiclub von Mitgliedern des Mitterfelser Kinder- und Jugendfördervereins (MiKiJu) sowie des Bayerischen Wald-Vereins (Sektion Mitterfels) tatkräftig unterstützt: Allen Helfern ein herzliches „Vergelt´s Gott“! Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den MiKiJu-Vorständen Andreas Liebl und Konrad Feldmeier für die Bereitstellung von Strom und die Pistenpräparierung bzw. der Marktgemeinde Mitterfels für die Überlassung des hierfür erforderlichen Geräts. „Trotz der schlechten Wetterprognosen haben schätzungsweise mind. 100 Bewohner der Marktgemeinde den Weg zu unserer Schlittengaudi gefunden und gemeinsam einen unterhaltsamen, geselligen Wintersonntag verbracht; vielen Dank für die großzügigen Spenden zugunsten unserer Nachwuchsskifahrer sowie an die vielen freiwilligen Helfer vor Ort“, resumiert Matthias Bscheid, 1. Vorstand des Skiclubs Mitterfels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.