Geschichte und Ziele

Der Mitterfelser Kinder- und Jugendförderverein (MiKiJu) entsteht

Als 2010 der Neubau des Kindergartens Don Bosco anstand, fanden sich einige engagierte Eltern zusammen und gründeten den „Förderverein Kindergarten Don Bosco e.V.“. Unter der Führung von Maike Schulze-Trinkaus und ihrem Stellvertreter Claus Niemeier konnten Dank des großen Einsatzes und vieler Spendenaktionen immense finanzielle Mittel gesammelt werden, was entscheidend zum schnellen Voranschreiten und Gelingen der Bauarbeiten beitrug. Die letzte große Geldspende des Kindergartenfördervereins wurde 2016 in den noch fehlenden Sonnenschutz am Kindergarten investiert.

Der Kindergartenförderverein hat viel geleistet!

Der Neubau des Kindergartens ist seit 2013 in Betrieb und somit der Zweck des Kindergartenfördervereins mehr als erfüllt; der Verein stand Ende 2016 kurz vor der Auflösung. Es entstand jedoch die Idee bei vielen Eltern, diesen erfolgreichen Verein und auch seinen Geist weiterleben zu lassen. So wurde im November 2016 die Satzung und auch der Name des Vereins geändert: Der neue Mitterfelser Kinder- und Jugendförderverein e.V. (MiKiJu) mit Sitz in Mitterfels entsteht und kann nunmehr auch andere  Einrichtungen oder Vereine mit Kinder- und Jugendgruppen als nur den Kindergarten unterstützen. Auch ein neuer Vorstand wurde gewählt, weitere Infos hierzu  unter Vorstand.

Ziele – Wen wollen wir unterstützen?

Hier ein paar Beispiele für unsere geplanten Förderungen. Wenn Ihr noch weitere Ideen habt oder eine konkrete Unterstützung für Kinder oder Jugendliche braucht – meldet euch bei uns per mail unter kontakt@mikiju.de.

  • projektbezogene Förderungen der Schule Mitterfels-Haselbach
  • projektbezogenen Förderungen des Kindergartens Don Bosco
  • Unterstützung von Vereinen mit Kinder- und Jugendgruppen
  • Organisation von Kulturveranstaltungen für Kinder und Jugendliche
  • Förderung von jugendverbindenden Freizeitaktivitäten
  • Unterstützung benachteiligter oder bedürftiger Kinder in Einzelfällen oder bei der Teilnahme an Gemeinschaftsveranstaltungen
    (etwa bei anstehenden Klassenfahrten etc.)